Schlossplatz 1, 7350 Oberpullendorf
Tel: +43(0)2612-42339-0
Mo - Fr: 8:00 bis 18:00
Sa: 8:00 bis 12:00

Gepflegte Zähne für ein strahlendes Lächeln

Gesunde Zähne sind nicht nur eine Frage der Pflege, sondern auch der zahnfreundlichen Ernährung.
Wir haben für Sie einige Tipps, wie Sie dafür sorgen können, dass Ihre Zähne gesund und schön bleiben.

Tipps zur Zahnpflege:
Wichtig:
-> Verwenden Sie vor dem Zähneputzen Zahnseide oder Interdentalbürsten
-> Tragen Sie einmal pro Woche abends ein Fluoridgel auf die Zähne auf
-> Mundspüllösungen können die Zahl der kariesverursachenden Bakterien vermindern

Tipp:
-> Putzen Sie mindestens 2x täglich gründlich die Zähne - vor allem vor dem Zu-Bett-Gehen, da sich der Schmelz nach dem Säureangriff wieder regenerieren muss.
-> Reinigen Sie auch die Zunge und die Wangeninnenflächen
-> Kauen Sie tagsüber ab und zu ein Zahn-Pflege-Kaugummi

Sie haben noch Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

 
mehr lesen…

ThermaCare - Wärmt den Schmerz natürlich weg.

Wohltuende & wirksame Schmerzlinderung bei Muskelverspannung

Bestimmen Verspannungen Ihren Alltag?
Die ThermaCare Wärmeauflagen fördern die Durchblutung, entspannen…
mehr lesen…

Aktiv gegen Vergesslichkeit und Demenz

In unserem Alltag muss man an viele Sachen gleichzeitig denken, ist oft gestresst und manchmal sogar überfordert. Mit zunehmendem Alter steckt unser Körper, vor allem unser Gehirn, die ständige Überlastung nicht mehr so einfach weg. Gedächtnisleistung, Konzentration, Erinnerungs- und Denkvermögen lassen zudem mit zunehmenden Alter nach. Um dem Absterben von Nervenzellkontakten vorzubeugen ist es wichtig, frühzeitig mit einer guten Versorgung von Mikronährstoffen zu beginnen.  

Grundwissen über Demenz
Bei allen Formen der Demenz geht langfristig die geistige Leistungsfähigkeit verloren. Die Symptome und der genaue Verlauf variieren je nach Demenzform. Allen Formen gemeinsam ist die anhaltende oder fortschreitende Beeinträchtigung des Gedächtnisses, des Denkens und oder anderer Hirnleistungen.
Die ersten Anzeichen können schon vor dem 50. Lebensjahr auftreten, ihre Häufigkeit steigt aber mit dem Lebensalter an. Bereits 15 % aller 65-jährigen leiden unter einer Demenz in irgendeiner Form, im Alter von 85 Jahren sogar jeder Dritte. Frauen sind öfter betroffen, weil sie im Schnitt älter werden als Männer.
Eine Vielzahl von Studien gibt Hinweise darauf, dass mit nervenprotektiven Mikronährstoffen das Voranschreiten der Erkrankung verlangsamt werden kann. Viele Gründe also, die für eine gute Versorgung von Demenzpatienten mit Mikronährstoffen sprechen.

Ursachen und Lebensstil
Die Ursache der Demenz ist noch nicht vollständig geklärt. In etwa 5 – 10 % der auftretenden Fälle sind Gendefekte genannt. Mit über 30 % spielen jedoch Umweltfaktoren wie Ernährung, Lebensstil, Umweltgifte, Schwermetalle oder auch die Zahngesundheit unter den individuellen Risikofaktoren eine zentrale Rolle.

Fitmacher für Ihr Gehirn Vitamin D für die Hirngesundheit Studien deuten darauf hin, dass ein Vitamin D-Mangel auch ein erhöhtes Risiko für Demenz-Erkrankungen darstellt. Vitamin D ist nicht nur wichtig als Vorsorge gegenüber Osteoporose, sondern auch zur Erhaltung der Gehirnleistung.  Wissenschaftler konnten im Experiment zeigen, das Vitamin D die Nervenzellen vor dem Zelltod schützen kann. Darüber hinaus hat Vitamin D eine antientzündliche Wirkung, die bei der Entstehung von Demenz eine Rolle spielt. Somit kann das Sonnenhormon den krankheitsfördernden Prozessen entgegen wirken. B-Vitamine B-Vitamine regulieren den Homocysteinstoffwechsel. Eine Erhöhung des Homocysteins im Blut kann negative Auswirkung auf die Gehirnleistung haben. Außerdem kann es zu Störungen der Gefäßfunktionen kommen. Vor allem die Vitamine B6 und B12 tragen zu gesunden psychischen Funktionen bei und regulieren den Homocystein-Stoffwechsel. Folsäure Folsäure trägt zu gesunden psychischen Funktionen bei und reguliert den Homocystein-Stoffwechsel. Omega-3 Fettsäuren Mehrfach ungesättigte Omega-3 Fettsäuren sind wichtige Baustoffe für Gehirn und Nerven und weisen vielfältige positive Schutzeffekte für unsere Gehirngesundheit auf. Für die Hirngesundheit scheint insbesondere die Fettsäure DHA (Docosahexaensäure) eine entscheidende Rolle zu spielen. Daher sollte sie regelmäßig über entsprechende Ernährung (fetter Seefisch, Algen) und sinnvolle Supplementierung zugeführt werden. Ginkgo unterstützt die Gehirndurchblutung Ginkgo fördert die Durchblutung und verbessert die Fließeigenschaften des Blutes. Es unterstützt die Funktion der Nerven- und Gehirnzellen und leistet so einen wesentlichen Beitrag zur Vorbeugung von Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen.
mehr lesen…

Individuelle Vitamin-Packs - perfekt auf Sie abgestimmt!

Ein mehr an Vitalstoffen

Jetzt braucht das Immunsystem besonders viel Kraft! In diesen belastbaren Zeiten werden viele krank. Oft liegt es daran, dass wir einfach zu wenig Vitamine bekommen und das Immunsystem dadurch nicht mit voller Kraft arbeiten kann. Rüsten Sie sich und füllen Sie Ihre Vitaminspeicher auf!

Vitamin-Packs enthalten die verschiedensten Kombinationen, die je nach speziellem Bedarf, Beruf, Hobby oder je nach Erkrankung zusammengestellt werden. In jedem Vitamin-Pack befinden sich 30 Säckchen, die jeweils eine Tagesration verschiedener Mikronährstoffkapseln enthalten.

 
mehr lesen…

Offene Stellen in unserer Apotheke

  Für unsere Apotheke suchen wir ab sofort eine/en
 
 
  Pharmazeutisch-kaufmännische/n Assistentin/Assistenten

 
   Dienstausmass: Teilzeit oder Vollzeit 


Die Apotheke zum Mohren ist eine traditionsreiche Apotheke seit 1884 und beschäftigt rund 25 Mitarbeiter/Innen. 
Die Apotheke von heute ist weit mehr als eine Medikamentenverkaufsstelle – sie versteht sich vielmehr als Gesundheits- und Servicezentrum mit individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmter Beratung.

IHRE AUFGABEN
Als Teil unseres Teams üben Sie die Tätigkeiten als Pharmazeutisch-kaufmännische/r Assistentin/Assistent im gesamten Spektrum der Apotheke aus.

IHRE KOMPETENZEN
-> Abgeschlossene Ausbildung als Pharmazeutisch-kaufmännische/r Assistentin/Assistent
-> Berufserfahrung erforderlich
-> Zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
-> Freundliches und kommunikatives Verhalten im Umgang mit Kundinnen und Kunden
-> Genauigkeit und Pünktlichkeit
-> Freundlichkeit und Teamfähigkeit
-> Stressresistent

WIR BIETEN
-> Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
-> Individuelle interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
-> Mindestbruttogehalt € 1.879 (bei 100 % Beschäftigungsausmaß und je nach Berufserfahrung) - Überzahlung je nach Qualifikation
-> Arbeiten in einer modernen Apotheke mit gutem Betriebsklima
-> Engagiertes und motivertes Team

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bestehend aus Lebenslauf, Referenzen, Zeugnissen und Foto.

Apotheke zum Mohren
Mag. pharm. Alfred Szczepanski

Schlossplatz 1
7350 Oberpullendorf

Tel: 02612/423390
Mail: claudia.boehm@apotheke-oberpullendorf.at  
mehr lesen…

Professionelle Hautanalyse in unserer Apotheke

Mit unserem neuen einzigartigen Hautmessgerät ist es möglich, die Bedürfnisse Ihrer Haut noch besser zu analysieren.
Der Hauttest gibt Aufschluss über: Fett- und Feuchtigkeitsgehalt Porengröße Elastizität und Melaningehalt der Haut.
Der Hauttest im Wert von € 8,- ist für Kundenkartenbesitzer gratis. Außerdem erhalten Sie eine Hauttyp-Diagnose und auf Sie abgestimmte Kosmetikproben.

Wir bitten um Terminvereinbarung mit unseren Kosmetikberaterinnen.
02612 / 42339
mehr lesen…

Logo

Apotheke zum Mohren

Schlossplatz 1
A-7350 Oberpullendorf
Tel: +43(0)2612-42339-0
Fax: +43(0)2612-42339-7

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
8:00 bis 18:00
Samstag
8:00 bis 12:00

Wir akzeptieren

Post
Apozeichen
SSL
created by msdesign